Wie kommt mein Blogbeitrag in die Google News-Ergebnisse?

Für Google News gibt es keine vorgeschriebenen Themengebiete. Ihr müsst nur aktuell sein und dem Leser täglich Neuigkeiten anbieten
google-news

Damit der Blog erfolgreich und von vielen Usern gefunden wird ist es notwendig, einige Faktoren zur Bekanntmachung zu beachten.

Wollt ihr bei Google News erscheinen und die Sichtbarkeit eurer Arbeit im Web erhöhen, müsst ihr in der PR und im Online-Marketing für den News-Charakter, sowie eine positive SEO sorgen.

Google News ist die Anlaufstelle für Internetnutzer, die sich auf die Suche nach Beiträgen zum aktuellen Geschehen und zu News aus unterschiedlichen Themengebieten begeben. Nur wer direkt bei Google in den News zu finden ist, wird einen hohen Traffic erzielen und seine News wirklich an ein breit gefächertes Publikum verbreiten.

Um in den News bei Google zu landen und keine Probleme mit dem Gesetz zu bekommen, solltet ihr euch im Vorfeld zum Internetrecht informieren und Sorge dafür tragen, dass euer Beitrag tatsächlich der eigenen Feder entspringt und keine Urheber- oder Persönlichkeitsrechte verletzt.

Der Weg in die Google News ist nicht steinig

Google News stehen über den anderen Beiträgen und tauchen so in der Suche Skala an oberer Stelle auf. Die Zugriffe erhöhen sich somit schnell und ein hoher Traffic bleibt nicht länger nur ein Wunschtraum. Damit sich der Weg in die News öffnet, sollte euer Blog von zwei bis drei Personen betrieben werden. Blogger, die nur allein schreiben haben es schwer, tatsächlich ein ganzes Themengebiet abgedeckt zu bekommen und sich so zu präsentieren, dass die Auffindbarkeit über Google News gegeben ist. Dies ist für Google nicht nur ein Kann-Aspekt, sondern eine Voraussetzung für die Aufnahme in die Newsseiten.

Auch wenn einzelne Blogger ohne Mitschreiber durchaus hohe Qualität liefern, fordern die Co-Ethics von Google einen Zusammenschluss von zwei bis drei Schreibern im Blog. Auch die Anzahl der täglichen News unterliegt einer Vorschrift. Mit ein bis zwei News Beiträgen pro Tag solltet ihr schon aufwarten können, damit ihr in den News bei Google eine Positionierung erhaltet. Dabei müssen die Beiträge wirklich News Charakter aufweisen und sich nicht auf allgemein und dauerhaft gültige Themen beziehen.

Wenn ihr am aktuellen Geschehen in eurem Themengebiet interessiert seid, wird euch das Verfassen von News Beiträgen nicht schwer fallen und ihr habt die Möglichkeit, euren Blog durch tägliche News bekannter und sichtbarer im Web zu präsentieren. Die Google News müsst ihr nach dem Verfassen direkt bei Google melden und so einen Platz in der News-Präsentation sichern. Erfüllt ihr alle Anforderungen von Google News und orientiert euch an den technischen Voraussetzungen, steht einer Präsentation in den Newsseiten nichts im Wege.

Hilfreiche Tipps für News

Da die Prüfung der News bei Google manuell erfolgt, sollte euer Blog auch einen News Charakter aufzeigen und so die Voraussetzungen von Google erfüllen. Bei nicht vorhandenem News Charakter kann es zur Ablehnung kommen, da sich beauftragte News-Mitarbeiter von Google natürlich nicht nur euren Beitrag, sondern auch den dahinter stehenden Blog ansehen und die Relevanz prüfen. Eine seriöse Vorstellung der Schreiber und Redakteure ist von Vorteil. Mutet ein Blog eher privat und in Eigenregie geführt an, ist eine Positionierung in den Google News-Ergebnissen ausgeschlossen. Die Vorstellung der Redakteure und Schreiber erhöht die seriöse Ausstrahlung und zeigt, dass in diesem Blog nicht nur ein kleiner Nerd agiert und sich den Weg zu mehr Bekanntheit über Google News ebnen möchte.

Um Google zu überzeugen ist es ratsam, keinen neuen Blog ohne Content anzumelden. In der Überprüfung wird der Google News-Mitarbeiter die Aktualität, sowie den Intervall der Blog-Aktivitäten prüfen und herausfinden, ob ihr wirklich täglich mit News überzeugt. Hierfür empfiehlt es sich, alle Einträge mit Datum einblenden und so einen Überblick zur Aktualität eures Blogs zu vermitteln. Ein nachrichtlicher Schreibstil ohne zu viele persönliche Informationen ist durchaus zu bevorzugen. Ebenso werden Blogs mit Bildern und Videos bevorzugt.

Dabei sollten die Bilder gegen keinerlei Rechte verstoßen und den eigenen Ideen entspringen. Sich mit fremden Federn zu schmücken kann spätestens dann zum Problem werden, erhöht sich die Bekanntheit des Blogs durch Google News. Eine längere Vorbereitung ist vor der Anmeldung von Vorteil. Eure Chancen, in den erlesenen Kreis der Google News-Schreiber aufgenommen zu werden erhöhen sich, wenn ihr zum Zeitpunkt der Google-Mitarbeiter-Prüfung bereits auf hochwertigen Content verweisen und aufzeigen könnt, dass euer Blog durchaus Erfolgsorientierung besitzt und mit aktuellen News überzeugt.

Die eigentliche Anmeldung

Google News-Schreiber werdet ihr nicht automatisch. Fühlt ihr euch berufen und in der Lage, die Anforderungen und Voraussetzungen zu erfüllen, könnt ihr euren Blog bei Google News anmelden und euch entspannt zurücklehnen. Auf die Prüfung selbst habt ihr keinen Einfluss und könnt nur abwarten, ob die Online-Redakteure der Google News euren Blog für relevant und aktuell orientiert befinden. Da ihr in der Vorarbeit bereits alle wichtigen Fakten beachtet und euren Blog gezielt auf die Präsentation vorbereitet habt, steht eurem Auftritt in den Google News-Ergebnissen praktisch nichts mehr im Wege.

Wichtig ist, dass ihr wirklich alle Punkte und Anforderungen beachtet und nur eigene Werke in Form von Content, Bildern und Videos im Blog präsentiert. Nicht erwünscht und immer abgelehnt werden Blogs, die alle oder auch ein einzelnes Kriterium nicht erfüllen und so nicht in den Genuss einer Aufnahme in die News gelangen. Auch wenn ihr den Blog eigentlich allein betreibt ist es möglich, durch Gastschreiber oder Freunde das Kriterium der Mindestanzahl an Redakteuren zu erfüllen. Dabei leistet ihr  für eure eigene Arbeit einen positiven Aspekt und sorgt dafür, dass euer Blog sich vielschichtiger und somit interessanter liest. Für Google News gibt es keine vorgeschriebenen Themengebiete. Ihr müsst nur aktuell sein und dem Leser täglich Neuigkeiten anbieten, welche interessant und natürlich einzigartig sein sollten.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp

5 Kommentare

spoerer · 12. Juli 2013 um 16:07

Hallo Frau Gallinaro,

das ist wirklich ein super Beitrag. Jetzt hab ich enormen Handlungsbedarf und muss noch viel mehr bloggen. Vielleicht gelingt es mir auch in die google news zu kommen…

Viele Erfolgsgrüße

Michael Spörer

Michael · 14. Juli 2013 um 17:51

Sehr guter Beitrag. Was ist mit Seiten wie diese, oder auch unsere. Also Agenturseiten. Wenn hier täglich zwei Meldungen kommen von unterschiedlichen Personen, kann man dann dort sich bewerben, oder bringt das eher nix.

    Tina Gallinaro · 14. Juli 2013 um 17:56

    Hallo Michael, ich würde sagen ihr solltet es einfach mal versuchen. Wenn ihr den Anforderungen entsprecht sollte dem jedenfalls nichts im Wege stehen.
    Wie heißt es so schön? Probieren geht über studieren und wenn ihr es nicht versucht werdet ihr nie erfahren ob es jemals geklappt hätte:-) Ihr könnt mich ja auf dem Laufenden halten.
    LG Tina

Wie kommt mein Blogbeitrag in die Google News-E... · 13. November 2013 um 23:13

[…] Für Google News gibt es keine vorgeschriebenen Themengebiete. Ihr müsst nur aktuell sein und dem Leser täglich Neuigkeiten anbieten  […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen