Close

Einbettung von YouTube Videos deaktivieren – so funktioniert es!

Mit wenigen Klicks kann man verhindern, das YouTube Videos auf anderen Websites eingebettet werden können - eine verständliche und schnelle Anleitung dazu.

Kann man eigentlich verhindern, das YouTube Videos auf anderen Websites eingebettet werden können?
Diese Anfrage von Harald Keller erreichte mich gestern. Scheinbar interessiert dieses Thema wohl viele YouTube Nutzer.

Hier ist eine kleine Anleitung dazu, wie man mit wenigen Klicks das Einbetten von YouTube Videos deaktivieren kann.

Im ersten Schritt werden im YouTube Manager die eigenen Videos aufgerufen.
Info: Wer jetzt beim Lesen dieses Beitrages zeitgleich bei Google oder YouTube eingeloggt ist, kommt unter diesem Link https://www.youtube.com/my_videos?o=U geradewegs zu seinem YouTube Manager.

Nun können die Videos bei YouTube bearbeitet werden.

youtube-videos-bearbeiten

Unter Informationen und Einstellungen findet man die Option Erweiterte Einstellungen. Dort entfernt man das Häkchen für die Verbreitungsoptionen „Einbetten zulassen

haken-raus-bei-einbetten-zulassen

Änderungen speichern nicht vergessen da sonst alles so bleibt wie bisher!

aenderungen-speichern

Die YouTube Videos können weiterhin geteilt werden, die Einbettungsmöglichkeit ist aber nicht mehr gegeben.

einbetten-aufanfrage-deaktiviert

Bitte beachten:

Dennoch gibt es scheinbar keine 100% ige Gewährleistung dafür, das die Videos von nun an nicht mehr eingebettet werden können. Das nachfolgende Video beweist, das es dennoch möglich ist :-( Trick! YouTube Videos einbetten trotz deaktivierung

Mit besonderen Tools wie beispielsweise der Clipconverter lassen sich sogar nicht gelistete Videos auf dem Rechner runterladen und gegebenenfalls auf einer Webseite integrieren.

Eine wirkliche Garantie dafür scheint es nicht zu geben. Wenn jemand von Euch einen besseren Tipp hat, dann würde ich mich über hilfreiche Kommentare sehr freuen.

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen